Gewerbe- und Industriebau

Heil- und Mineralbrunnen Fachingen

Ausführung 2016 – 2018
Die Fachingen Mineralbrunnen GmbH ist Premiumhersteller von dem bekannten Mineralwasser
„Staatlich Fachingen“.Die veraltete Produktion wurde durch eine zeitgemäße Abfülllinie als Etagenlösung über 3 Stockwerke entworfen und realisiert. Ein neues Lebensmittellabor zur Qualitätssicherung entsprechend der Laborsicherheitsklasse 2 und die Sanierung vom Verwaltungsbau mit neuem Mansarddach und „Show-Room“ gehören zur Bauaufgabe dazu. Im 2.Obergeschoss der Produktion wurde neben der Produktionslinie mit Flaschenfüller und Flaschenwaschmaschine ein zentraler Bürobereich für die Betriebs- und Produktionsleitung angeordnet. Höhe Anforderungen an die Hygienestandarts gemäß Anforderungen für die Produktion von Heilmitteln, hohe Brand- und Schallschutzauflagen sowie eine aufwendige Statik in einer mangelhaften Bestandsstruktur machen dieses Projekt zu einer besonderen Bauaufgabe. Die neue Abfülllinie ist Ende 2017 in Betrieb gegangen, Restarbeiten betreffen die Fassade und untergeordnete Innenausbauten,die weitesgehend im März 2018 abgeschlossen sind.

Grundlagenermittlung, Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung und Ausführungsplanung

In angestellter Tätigkeit für die Planwerkstatt Mueller

Heil- und Mineralbrunnen Fachingen
Heil- und Mineralbrunnen Fachingen

Grundriss Etage „Flaschenhandling“

Ghotel Koblenz I Hotel & Living

7-geschossig, 120 Zimmer, transparente Lobby mit Empfang und Bar, Gastronomie und zuschaltbarem Seminarraum, auskragende monolithische Klinkerkuben schweben über Erdgeschossebene
Tektur Entwurfs und Genehmigungsplanung, komplette Genehmigungs- und Ausführungsplanung

In angesteller Tätigkeit für das Architekturbüro Heinrich & Steinhard

Gewerbe- und Industriebau Ansicht Hotel Koblenz
previous arrow
next arrow
Slider
Betriebs-Verwaltungsbau-Mainz-1

Betriebsniederlassung mit Produktionshalle & Warenhaus im Raum Frankfurt / Mainz

Entwurf einer Niederlassung für einen internationalen Hersteller von Prothesen im
Raum Frankfurt / Mainz. Kompakter Baukörper mit Flächen für Produktion, Warenhaus, Vertrieb / Verwaltung und Ingenieuren, Sozial- und Sanitärräumen für die Belegschaft. Insgesamt 2200m² Nettonutzfläche auf begrenzter Fläche mit der Option der
Erweiterung von Produktion und Lagerhalle. Entwurf nach genauen Vorgaben eines Anforderungsprogramms mit Erstellung von Raumbüchern mit Qualitätsbeschreibung und ganzheitlichem Technikkonzept.

In angestellter Tätigkeit für die Planwerkstatt Mueller

Betriebsgebäude FFM1 Skizze
Asak2
Asak1

Gewerbehalle Rhein-Lahn-Kreis Nastätten

Planung einer Gewerbehalle mit unterschiedlichen Nutzungseinheiten. Die unterschiedlichen Nutzungseinheiten sind an der Gliederung des Baukörpers ablesbar.
Entwurf, Bauantrag, Entwässerungsgesuch Gebäude

In angestellter Tätigkeit für die Planwerkstatt Mueller

Autohaus Woell Rendering

Autohaus Woell

Erneuerung einer VW Fachwerkstatt im Rhein-Lahn-Kreis.
Erweiterung durch einen 2-geschossiger Kopfbau als zentralen Baukörper, weitere Werkstatt für Gas-und Nutzfahrzeuge, Einhausung für Spezialwerkzeuge und einer neuen Dialogannahme.
Vertiefende Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, detaillierte Kostenaufstellung zur Klärung der Finanzierung

In angestellter Tätigkeit für die Planwerkstatt Mueller

Entwurf einer Lobby

Entwurf einer Lobby, die das Cooperate Design unterstreicht und das Unternehmen präsentiert. Empfang, Bistro- und Lobbybereich sowie in Möbel integrierte Austellungsflächen für Exponate.

In angestellter Tätigkeit für die Planwerkstatt Mueller

Entwurf einer Lobby

Sonstige

Waschstraße Rendering
Gewerbemarkt Rendering Architekt Arndt Schwarz
KFZ-Halle Skizze
KFZ-Front Skizze